LIONS CLUB Olsberg
LIONS CLUB Olsberg

Lions Club Olsberg-Bestwig: 1.500 Euro für Montessori-Tageseinrichtungen in Bestwig

Der Lions Club Olsberg-Bestwig unterstützt die Montessori-Tageseinrichtungen in der Gemeinde Bestwig: Einen symbolischen Spendenscheck über 1.500 Euro überreichte jetzt Raphael Sprink vom Lions Club an Christine Heimes, die 1. Vorsitzende der Elterninitiative für Montessori-Tageseinrichtungen für Kinder Bestwig e.V.

Die Elterninitiative betreibt die beiden Tageseinrichtungen Villa Kunterbunt in Velmede und Montekita in Bestwig. Rund 70 Kinder ab einem Alter von sechs Monaten werden hier nach der Grundsätzen der Pädagogik Maria Montessoris betreut - ein Erziehungsmodell, das jedem Kind die Möglichkeit geben soll, sich in seiner Einmaligkeit zu entfalten. Rund 15 Erzieherinnen sind - mit unterschiedlichen Arbeitszeitanteilen - im Auftrag der Elterninitiative tätig.

Für die Arbeit der beiden Tageseinrichtungen muss die Elterninitiative einen festen Eigenanteil erbringen. Eben dazu soll nun auch die Spende der heimischen Lions beitragen. „Wir möchten damit die wichtige Arbeit der Initiative für Kinder unterstützen“, erläutert Raphael Sprink, „und auch das große ehrenamtliche Engagement der Eltern, das den Betrieb der Einrichtungen erst möglich macht.“ Für die Elterninitiative sei der Beitrag des Lions Clubs Olsberg-Bestwig eine wichtige Rückendeckung: „Wenn wir unseren Eigenanteil nicht aufbringen können, nutzen auch die gut besuchten Einrichtungen nichts mehr“, weiß Christine Heimes.

Die Spende stammt aus den Erlösen, die der heimische Lions Club mit dem Verkauf seiner beliebten Adventskalender erzielt. Auch in diesem Jahr plant der Lions Club Olsberg Bestwig wieder eine Adventskalender-Aktion.

Druckversion Druckversion | Sitemap
& Copy Lionsclub Olsberg