LIONS CLUB Olsberg
LIONS CLUB Olsberg

750 Euro für Kinder- und Jugendförderung

Der Lions-Club Olsberg fördert die pädagogische Arbeit der St. Martinus Grundschule Bigge, Sekundarschule Olsberg und dem Städtischen Familienzentrum Olsberg mit insgesamt 750 Euro. Einen entsprechenden symbolischen Spendenscheck überreichen Thomas Schmidt, Präsident der Olsberger Lions, Past-Präsidentin Christiane Nieder und Jugendbeauftragte Dr. Juliane Wunderlich an Bürgermeister Wolfgang Fischer.

 

Jede der Einrichtungen erhält 250 Euro. In der Kardinal-von-Galen-Grundschule fließt die Spende in den Förderraum, das Städtische Familienzentrum verwendet die Mittel für die Anschafffung neuer Spielgeräte und in der Sekundarschule werden die 250 Euro für die Erstellung der neuen "Timer" genutzt.

 

"Für die Olsberger Lions ist es wichtig, neben internationalen Projekten vor allem Projekte in der Region zu unterstützen", so Präsident Thomas Schmidt. Vorhaben im Bereich Kinder- und Jugendförderung sowie Bildung nehmen dabei besonderen Raum ein. So macht der Lions-Club Olsberg es zum Beispiel allen Grundschul-Klassen im Olsberger Stadtgebiet möglich, sich am Projekt "Klasse 2000" zu beteiligen. "Klasse 2000" ist das bundesweit größte Programm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung in der Grundschule.

 

Über 4.000 Euro jährlich stellen die Olsberger Lions für dieses Ziel bereit, mehr als ein Drittel des jährlichen Spendenaufkommens des Clubs.

Druckversion Druckversion | Sitemap
& Copy Lionsclub Olsberg