LIONS CLUB Olsberg
LIONS CLUB Olsberg

Lions-Club Olsberg-Bestwig: 500 Euro für Abenteuerspielplatz in Bruchhausen

„Mächtig ins Zeug gelegt“ haben sich die Aktiven des TuS Germania Bruchhausen, um den Abenteuerspielplatz am Sportplatz zu modernisieren. Gute Ideen, „Muskelhypothek“ und auch erhebliche finanzielle Mittel hat der Sportverein für das Großprojekt eingebracht. Unterstützung gab es jetzt vom heimischen Lions Club Olsberg-Bestwig: Past-Präsidentin Dr. Juliane Wunderlich überreichte dem Projekt-Team um TuS-Vorsitzenden Franz-Josef Priebisch eine Spende über 500 Euro.

„Ein positives und sinnvolles Projekt für den gesamten Ort Bruchhausen“, würdigte Juliane Wunderlich das Engagement der „TuS-Germanen“. In direkter Nachbarschaft zu den Sportanlagen werde der ganztägig öffentlich zugängliche Abenteuerspielplatz gut angenommen - „und er bietet sinnvolle und gesunde Freizeitbeschäftigung jenseits von Fernseher, Computer oder Smartphone.“

Weil die  - überaus beliebte – Seilbahn aus Holz nicht mehr standsicher war, entstanden im Sportverein Überlegungen, den Abenteuerspielplatz neu zu konzipieren. Neben der neuen Seilbahn, die nun über Aluminiumpfosten verfügt,  kamen ein Bodentrampolin und ein Gurtlaufsteg hinzu. Das Karussell erhielt neue Sitzbänke und auch die Holzschnitzel als Bodenbelag der Anlage wurden komplett erneuert. Trotz erheblicher Eigenleistung musste der TuS „Germania“ Bruchhausen 12.000 Euro an Kosten stemmen - „da freuen wir uns über die Unterstützung durch den Lions Club“, so TuS-Vorsitzender Franz-Josef Priebisch.

Die Spende stammt aus den Erlösen, die der heimische Lions Club mit dem Verkauf seiner beliebten Adventskalender erzielt. Auch in diesem Jahr plant der Lions Club Olsberg-Bestwig wieder eine Adventskalender-Aktion.

Adventskalender 2017

Druckversion Druckversion | Sitemap
& Copy Lionsclub Olsberg